Wer­be­an­zei­ge Miss­brauchs Stu­die Bis­tum Aachen

Anzeige Missbrauchsgutachten Missbrauchs Studie Bistum Aachen

Damit nicht nur bereits bekann­tes Leid unter­sucht wird – son­dern die Dun­kel­zif­fer mög­lichst gegen Null geht– ent­wi­ckel­ten wir zusam­men mit dem Bis­tum Aachen eine ganz­sei­ti­ge Anzei­ge, wel­che Betrof­fe­ne sexu­el­ler Gewalt dazu ermu­tig­te, ihr erfah­re­nes Leid zu mel­den und damit Ver­bre­chen an das Tages­licht zu bringen.

Info­gra­fi­ken Missbrauchs-Gutachten

Infografik Missbrauchsgutachten Bistum Aachen

Für das Bis­tum Aachen fass­ten wir kom­ple­xe Infor­ma­tio­nen rund um den Pro­zess der Auf­ar­bei­tung von sexua­li­sier­ter Gewalt über­sicht­lich zusammen

Fund­rai­sing-Bro­schü­re Stif­tung cultopia

Das erste Wer­be­mit­tel der Stif­tung cul­to­pia wurde durch uns kon­zes­sio­niert und lay­ou­tet. Dabei sorg­ten wir auch für die Erstel­lung von Mis­si­on State­ment, Ele­va­tor Pitch etc.

Inklu­si­ve Bro­schü­re für die Jugendsozialarbeit

Wo Inklu­si­on drauf steht, muss auch Inklu­si­on drin sein – dach­ten wir uns auch. Des­halb haben wir die Erklä­rung zu Inklu­si­on und Jugend­so­zi­al­ar­beit der BAG KJS nicht nur kon­zi­piert und gestal­tet, son­dern auch die Texte in leich­te Spra­che übersetzt.
Und somit dafür gesorgt, dass Inklu­si­on für viele sicht­bar und ver­ständ­lich wird.

Home­page fhok​-syn​odal​.de

Mehr als 125 Hoch­schul­ge­mein­den mit über 200 Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern und viele Ehren­amt­li­chen enga­gie­ren sich für die Kir­che an den Hoch­schu­len sowie für den Syn­oda­len Weg in Deutschland.
Um die­ses Enge­gament zu unter­stüt­zen und zu ver­net­zen, schu­fen wir eine zen­tra­le Anlauf­stel­le für die viel­fäl­ti­gen Betei­li­gungs­for­men bei dem gro­ßen kirch­li­chen Reformprozess.